Downloaden aus mediatheken

Sobald der Upload-Ordner komprimiert wurde, kann er heruntergeladen werden. Wählen Sie dazu uploads.zip aus der Ordnerliste aus und klicken Sie dann auf das Download-Symbol im oberen Menü. Die Kernversion des File Manager Plugins kann aus dem offiziellen Plugin-Repository heruntergeladen werden. Die kostenlose Version bietet eine ganze Reihe von Funktionen und wird mehr als genug für die Mehrheit der Benutzer sein. Es ist jedoch erwähnenswert, dass das File Manager Plugin auch eine Pro-Version hat, die ein paar erweiterte Funktionen bietet. Zu diesen Funktionen gehören: 4. Um die gesamte Medienbibliothek herunterzuladen, markieren Sie einfach den Upload-Ordner und klicken Sie auf die Schaltfläche Komprimieren. Das Problem mit dieser Methode ist, dass es unglaublich lange dauern kann, die Medienbibliothek herunterzuladen. Jede Datei wird der FTP-Warteschlange hinzugefügt und anschließend nacheinander heruntergeladen.

Wenn Sie Hunderte oder Tausende von Bildern und Dokumenten haben, kann es ziemlich langsam sein. c. Markieren Sie die gesuchte Mediendatei und drücken Sie Download. Wenn die Option Mediendownload aktivieren mit dem Feld aktiviert ist, wird eine Download-Schaltfläche für die Vorschau-Miniaturansicht angezeigt, sodass Benutzer die Mediendatei direkt auf ihren Computer herunterladen können. Ihr Upload-Ordner, der Ihre WordPress-Medienbibliothek enthält, wird jetzt auf Ihren Desktop heruntergeladen. Sie könnten denken, dass es keinen Grund gibt, die Dateien in Ihrer WordPress Media Library vorerst herunterzuladen. Aber hören Sie noch nicht auf zu lesen. Auch wenn Sie nicht wissen, wann Sie sie benötigen, ist es immer noch wichtig zu verstehen, wie es zu tun. Aber bevor wir fortfahren, ist es sinnvoll zu beachten, dass Upload-Limits aus einem Grund da sind. Es sei denn, Sie laden eine Video- oder Audiodatei hoch (die meisten Leute neigen dazu, diese auf spezialisierten externen Diensten zu hosten), es sollte keinen Grund für Ihre Mediendateien geben, Ihr Upload-Limit zu überschreiten.

Das Herunterladen von Dateien, deren Hochdruck lange dauert, dauert lange (was sich natürlich negativ auf die Benutzererfahrung auswirkt), ganz zu schweigen von der Belastung, die dies auf Ihren Server ausüben wird. Da Tonnen von Menschen WordPress verwenden, sollten Sie die Sicherheit Ihrer Website ernster nehmen. Eine der Möglichkeiten, dies zu tun, ist das Sichern Ihrer Website, einschließlich der Mediendateien. Wenn also die Wahrscheinlichkeit besteht, dass Sie die Daten Ihrer Website aufgrund eines nicht autorisierten Zugriffs verlieren, können Sie sie mit den Dateien wiederherstellen, die Sie haben. Es ist möglich, die WordPress-Medienbibliothek mit FTP oder File Transfer Protocol herunterzuladen. Im Wesentlichen verwenden Sie ein Programm von Ihrem Computer, um eine Verbindung mit Ihrer Website ohne die Verwendung eines Browsers herzustellen. Um beispielsweise auf Ihre Bilder aus einem bestimmten Monat zuzugreifen, klicken Sie auf wp-content > uploads. Die Bilder und Dateien, die Sie mit WordPress Media Library hochgeladen haben, werden in Ordnern gespeichert, die nach Jahren benannt sind.

Klicken Sie einfach auf das gewünschte Jahr, finden Sie den Monat, aus dem Sie die Bilder herunterladen möchten, und klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf das Bild, das Sie herunterladen möchten.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.